89 Tage nach dem Titelgewinn Chelseas im Endspiel gegen Manchester City in Porto, wird die 30. Auflage der Champions League eingeläutet. Liverpool trifft dabei in der Gruppenphase 2021/22 auf Atlético Madrid, FC Porto und AC Milan. Das Ergab die Auslosung am Donnerstagabend in Genf.

Die Loskugeln sind gezogen: War es letzte Saison noch Ajax, Atalanta und der FC Midtjylland, müssen sich die Reds in der Gruppe B mit dem spanischen, portugiesischen und italienischen Vertreter messen. Mit Atlético, Milan sowie Porto und Ex-Red Marko Grujić trifft man auf alte Bekannte. Fun Fact: Diogo Jota spielte seiner Zeit für Porto und Atlético.

Die Klopp-Mannen bestreiten nach dem Auswärtsspiel bei Leeds United an der Elland Road am 12. September 2021 ihr erstes Spiel in der Königsklasse. Die Gruppenphase beginnt am 14./15. September 2021 und endet nach sechs Partien für jede Mannschaft am 7./8. Dezember 2021. Das Endspiel steigt am 28. Mai 2021 in St. Petersburg in der Gazprom Arena.

Gegen Milan kommt es in der Gruppenphase zu einer Neuauflage des legendärsten Endspiels der Europapokal-Geschichte. Vor 16 Jahren triumphierte Liverpool, rund um Kapitän Steven Gerrard, nach einem 0:3-Rückstand im Elfmeterschießen über die „Rossoneri“. Liverpool geht in einer anspruchsvollen und attraktiven Gruppe B als leichter Favorit ins Rennen, doch die Aufgabe ist alles andere als leicht.

Spieltermine folgen!

Gruppenauslosungen im Überblick: