Liverpool hat nun auch Andrew Robertson mit einem neuen Vertrag ausgestattet und den Schotten langfristig bis 2026 an den Klub gebunden. Zuvor haben die Reds bereits mit Trent Alexander-Arnold, Fabinho, Alisson und Virgil van Dijk vorzeitig verlängert.

Liverpool rüstet sich weiter für die Zukunft und bindet mit Robertson den nächsten Leistungsträger. „Ich möchte so lange wie möglich in diesem Verein bleiben“, zeigte sich „Robbo“ in seiner ersten Reaktion erfreut.

„Wir hatten hier immer eine glückliche Zeit, meine Familie und ich. Wir haben uns hier eingelebt, wir lieben alles an diesem Fußballverein und ich bin froh, dass die Reise weitergeht.“

Der 27-Jährige war 2017 für neun Millionen Euro von Hull City verpflichtet worden und entwickelte sich unter Jürgen Klopp vom Ticketverkäufer zu einem der besten Linksverteidiger Europas.

Bislang bestritt Robertson 177 Pflichtspiele für die Reds, dabei gelangen ihm sehr beeindruckende 42 Torbeteiligungen – in knapp jedem vierten Spiel ist er direkt an einem Tor seines Teams beteiligt, Ligabestwert.