Im Viertelfinale der Königsklasse trifft Liverpool auf den amtierenden spanischen Meister Real Madrid – dies ergab die Auslosung am Freitagnachmittag in Nyon, die von Final-Botschafter Hamit Altintop vorgenommen wurde.

Es ist angerichtet: Liverpool sowie Mohamed Salah können nach der bitteren Final-Niederlage vor drei Jahren Revanche an Real und Sergio Ramos nehmen. Da sich beide Mannschaften national in einer Formkrise befinden, ist kein klarer Favorit auszumachen. Es mit Sicherheit die interessanteste Paarung in der Runde der letzten Acht.

Die Reds feierten gegen RB Leipzig im Hin- und Rückspiel in Budapest jeweils einen souveränen 2:0-Erfolg, während Real mit einem Gesamtscore von 4:1 gegen Atalanta das Viertelfinal-Ticket buchte.

Da die „Königlichen“ im Hinspiel Heimrecht haben, steigt das Hinspiel am 6. April 2021 in Madrid (oder an einem anderen Ort), ehe die Spanier eine Woche später, am 14. April 2021, zum Rückspiel in Liverpool (oder an einem anderen Ort) antreten müssen. Angesichts der bestehenden weltweiten Corona-Pandemie und der daraus resultierenden Reisewarnungeb werden beide Partien sehr wahrscheinlich nicht in Liverpool und Madrid stattfinden. Die Puskás Aréna erwies sich bisher als Glücksort für die Reds.

Chelsea oder Porto im Halbfinale

Sollte Liverpool das Halbfinale erreichen, wartet dort entweder Tuchels Chelsea oder der FC Porto. Das Endspiel steigt am 29. Mai 2021 im Istanbuler Atatürk-Olympiastadion. Liverpool setzte sich einer interessanten Gruppe D gegen Ajax, Atalanta und Midtjylland durch.

Alle Viertelfinal-Paarungen im Überblick

Manchester CityBorussia Dortmund
FC PortoChelsea FC
FC Bayern MünchenParis St. Germain
Real MadridLiverpool
Halbfinale
FC Bayern München/Paris St. GermainManchester City/Borussia Dortmund
Real Madrid/LiverpoolFC Porto/Chelsea FC
Finale
Sieger SF 1Sieger SF 2