Die Horrorserie geht weiter. Auch gegen Fulham setzt es für Liverpool eine Heimniederlage, die mittlerweile sechste in Folge. Ein typisches Heimspiel: Offensiv harmlos und der Gegner bestraft einen Abwehrfehler kurz vor der Halbzeit eiskalt!

Jürgen Klopp stellte sein Team auf ganzen sieben Positionen um. Neco Williams, Phillips und Rhys Williams kamen in der Verteidigung in die Startelf, Milner, Keita, Shaqiri und Jota waren die restlichen Wechsel im Vergleich zum Chelsea Spiel.

Lemina mit dem Siegtreffer

Die umgestellte Abwehr der Reds wirkte von Anfang an nicht sonderlich sattelfest, Fulham kam von Beginn an zu einigen Chancen. Maja und Lookman konnten diese aber vorerst nicht nutzen. Milner gab einen gefährlichen Schuss Richtung Tor von Fulham ab, Salah konnte Areola mit einem Halbvolley nicht wirklich fordern.

Kurz vor der Halbzeitpause fingen sich die Reds dann das obligatorische Gegentor: Nach einem Fulham Standard versuchte Salah den Ball abzuschirmen, Lemina klaute ihm aber den Ball und versenkte ihn trocken im langen Eck. Keine Chance für Alisson.

Bessere zweite Halbzeit

Die Reds kamen motiviert aus der Halbzeitpause, Jota hatte nach Flanke von Neco Williams kurz nach Wiederanpfiff gleich eine gute Chance. Areola konnte aber leider parieren. Nach 60 Spielminuten brachte Klopp dann Mané für Wijnaldum, dieser hatte kurz danach auch die beste Chance Liverpools im ganzen Spiel. Sein Kopfball ging aber leider nur ans Lattenkreuz.

Danach hatte Liverpool dann in gewohnter Manier sehr viel Ballbesitz ohne auch nur im Ansatz Torgefahr zu entwickeln, einzige halbwegs nennenswerte Chance war wiederum ein im Endeffekt völlig missglückter Kopfball von Sadio Mané. Und so verloren die Reds das sechste Heimspiel in Folge, Gott sei Dank wurde das Champions League Spiel gegen Leipzig wieder nach Budapest verlegt.

Spielinfos

Tore
0:1 – Lemina (45.)

Karten
Tete (38./Gelb)
Jota (42./Gelb)
Lemina (47./Gelb)
Keita (93./Gelb)
Mitrovic (96./Gelb)

Premier League
28. Runde

Schiedsrichter
Kevin Friend

Austragungsort
Anfield

Liverpool FC
Alisson, N. Williams (76. Alexander-Arnold), Phillips, R. Williams, Robertson, Wijnaldum (62. Mane), Milner (76. Fabinho), Keita, Shaqiri, Salah, Jota

Ohne Einsatz: Adrian, Thiago, Oxlade-Chamberlain, Jones, Tsimikas, Origi

Fulham FC
Areola, Aina, Adarbioyo, Tete, Andersen, Lookman, Lemina (83. Robinson), Cordova-Reid, Reed, Maja (67. Loftus-Cheek), Cavaleiro (85. Mitrovic)

Ohne Einsatz: Bryan, Ream, Hector, Fabri, Kongolo, Anguissa

Red Fellas – Man of the Match
Naby Keita

Nächstes Spiel
Leipzig (H)
Champions League – Achtelfinale
10.3. – 21:00 Uhr