Die Reds kehren in Sheffield auf die Siegerstraße zurück und besiegen den Tabellenletzten durch ein Tor von Jones und ein Eigentor von Bryan mit 2:0. Eine solide Leistung, die der Mannschaft im Kampf um die Champions League Plätze gut tun sollte!

Jürgen Klopp musste wieder einmal umbauen. Adrián ersetzte Alisson Becker, Nat Phillips ersetzte den verletzten Jordan Henderson in der Innenverteidigung.

Torlose erste Halbzeit

Die erste Halbzeit stand ganz im Zeichen des Torhüter: Liverpools Ersatztorhüter Adrian konnte sich nach wenigen Minuten mit einer Abwehr von McGoldricks Kopfball gleich mal auszeichnen und Selbstvertrauen tanken, Scott Ramsdal im Tor Sheffields konnte kurz danach ein 1 gegen 1 Duelle mit Firmino für sich entscheiden.

Ramsdale erwischte überhaupt einen Sahnetag, er konnte sich in der ersten Spielhälfte insgesamt fünf Mal auszeichnen: Er parierte innerhalb von wenigen Minuten Chancen von Jones, Salah, Alexander-Arnold und Wijnaldum. Ein Kabak Eigentor wurde Gott sei Dank von der Abseitsstellung McBurnies aufgehoben.

Jones bricht den Bann

In der Halbzeitpause kamen bei einigen Liverpool Fans bereits wieder schlechte Gefühle auf. Würde das wieder so ein Spiel werden wo Liverpool viele Chancen vergibt um dann am Ende wieder ein unglückliches Gegentor zu kassieren? Die Antwort: Nein! Kurz nach Wiederanpfiff tankte sich Alexander-Arnold auf der rechten Seite durch und brachte den Ball gerade noch zur Mitte, Jones ließ sich nicht zwei Mal bitten und versenkte den Ball im Tor. 1:0 für Liverpool!

Danach merkte man den Reds die Befreiung an und es wurden gute Chancen kreiert. In der 65. Minute erzielte Bobby Firmino (unter gütiger Mithilfe von Sheffield Abwehrspieler Bryan) das 2:0 und damit die Vorentscheidung, nachdem er sich mustergütig durch die Abwehr gespielt hatte!

Die 1b Defensive der Reds hielt dann in weiterer Folge dicht und so konnte Liverpool drei wichtige Punkte im Kampf um die Champions League Plätze einfahren!

Spielinfos

Tore
0:1 – Jones (48.)
0:2 – Bryan (Eigentor, 65.)

Karten

Premier League
26. Runde

Schiedsrichter
John Moss

Austragungsort
Bramall Lane

Liverpool FC
Adrian, Alexander-Arnold, Kabak, Phillips, Robertson, Thiago (76. Milner), Wijnaldum, Jones (80. Keita), Mané, Salah, Firmino

Ohne Einsatz: Hughes, Ojrzynski, Origi, N.Williams, Oxlade-Chamberlain, R.Williams, Shaqiri

Sheffield United FC
Ramsdale, Jagielka (56. Osborn), Bryan, Ampadu, Fleck (80. Sharp), Stevens, Lundstram, Baldock, Norwood, McGoldrick (56. Burke), McBurnie

Ohne Einsatz: Mousset, Lowe, Brewster, Foderingham, Ndiaye, Maguira

Red Fellas – Man of the Match
Gini Wijnaldum

Nächstes Spiel
Chelsea (A)
Premier League – 27. Runde
4.3. – 21:15 Uhr