Ein tolles Spiel! Die Reds belohnen sich endlich für eine starke Leistung und gewinnen bei den Tottenham Hotspur durch Tore von Bobby Firmino, Trent Alexander-Arnold und Sadio Mané. Der Torfluch ist gebrochen! Überschattet wurde der Sieg wie so oft in dieser Saison von der Verletzung Joel Matips, spätestens jetzt besteht Handlungsbedarf auf dieser Position.

Durch den Ausfall von Fabinho musste Henderson wieder einmal in der Innenverteidigung ran, gemeinsam mit Joel Matip. Milner, Thiago und Wijnaldum bildeten das Mittelfeld und die Front Three die Sturmreihe.

Bobby bricht die Torsperre

Bereits nach wenigen Sekunden hatte Mané die erste große Torchance, wie so oft in den letzten Wochen verzog er allerdings und knapp und der Gegner machte durch Son im Gegenzug das 0:1. Dachten alle. Doch der VAR erkannte eine Abseitsstellung von Son und der Treffer wurde annulliert, Glück für den Meister!

Danach vergaben beide Teams noch einige gute Chancen und alle waren auf ein 0:0 zur Pause eingestellt. Doch dann gaben die „Spurs“ Henderson zu viel Zeit am Ball, Mané löste sich perfekt und legte den Ball quer auf Spurs-Spezialist Firmino, der trocken einschob. Der Bann war gebrochen!

Souveräne zweite Halbzeit

Die Reds kamen daraufhin gleich topmotiviert aus der Kabine und wollten Tottenham wohl an die Wand spielen. Nach wenigen Sekunden vergab Salah bereits die erste Chance, kurz danach konnte Lloris einen Schuss von Mané nur kurz abwehren und Alexander-Arnold versenkte den Abpraller eiskalt im langen Eck. Das tat gut!

Kurz kam noch einmal Spannung auf als Tottenham mit dem einzigen Torschuss der zweiten Halbzeit auf 1:2 stellte, nach Flanke von Alexander-Arnold stellte Mané allerdings auf 1:3 und das Spiel war entschieden. Tottenham war gebrochen und versuchte nicht einmal mehr wirklich dagegen zu halten, ohne den verletzungsbedingt ausgewechselten Kane fehlte dem Team von Jose Mourinho der Glaube an sich selbst.

Wie so oft gab es für die Reds auch einen Wermutstropfen: Matip verletzte sich wieder und wird mit einer Knöchelverletzung wohl länger ausfallen. Mit der gleichzeitigen Verletzung Fabinhos sind nun alle vier Innenverteidiger verletzt, da muss bis Montag dringend noch etwas getan werden!

Spielinfos

Tore
0:1 – Firmino (45.)
0:2 – Alexander-Arnold (47.)
1:2 – Hojbjerg (49.)
1:3 – Mané (65.)

Karten
Thiago (24./Gelb)
Bergwijn (30./Gelb)
Phillips (50./Gelb)

Premier League
20. Runde

Schiedsrichter
Martin Atkinson

Austragungsort
Tottenham Hotspur Stadium

Liverpool FC
Alisson, Alexander-Arnold, Matip (45. Phillips), Henderson, Robertson, Milner, Wijnaldum, Thiago (78. Jones), Mané, Salah, Firmino (87. Origi)

Ohne Einsatz: Kelleher, Oxlade-Chamberlain, Minamino, Phillips, N. Williams, Tsimikas

Tottenham Hotspur FC
Lloris, Davies, Dier, Rodon, Hojbjerg, Doherty, Aurier (45. Winks), Ndombele, Kane (45. Lamela), Son, Bergwijn (81. Bale)

Ohne Einsatz: Moura, Sissoko, Sanchez, Vinicius, Alderweireld, Hart

Red Fellas – Man of the Match
Bobby Firmino

Nächstes Spiel
West Ham (A)
Premier League – 21. Runde
31.1. – 17:30 Uhr