Nach drei sieglosen Spielen in Folge können die Reds endlich wieder gewinnen. Gegen ein Jugendteam Aston Villas tun sich die Reds aber eine Halbzeit lang schwer, mit Thiago kam in der zweiten Spielhälfte aber der nötige Schwung um den Aufstieg in die 4. Runde des FA Cup zu schaffen. Hut ab vor dem Team Aston Villas, darauf können die Jungs stolz sein!

Komische Situation für Jürgen Klopp und seine Reds. Erst wenige Stunden vor dem Spiel erfuhr das Team, dass das Spiel stattfinden würde und zwar gegen eine Jugendmannschaft von Aston Villa. Klopp blieb daher bei der Elf die er ursprünglich eingeplant hatte.

Guter Start für Liverpool

Liverpool begann wie erwartet druckvoll und ging nach wenigen Minuten durch einen Kopfball von Mané bereits in Führung. Bei der Landung kassierte er aber einen Schlag und die Herzen der Liverpooler blieben kurz stehen. Gott sei Dank ging es für ihn aber weiter!

Nach diesem frühen Tor verfielen die Reds aber in ihren gewohnten Trott aus den letzten Spielen, bei dem mit viel Ballbesitz wenig heraus schaut. Kurz vor der Halbzeit geschah dann sogar das undenkbare: Der junge Barry ließ Rhys Williams im Laufduell stehen und stellte eiskalt auf 1:1.. Die Freude bei den jungen „Villains“ war enstprechend groß.

Starke fünf Minuten reichten

Wie so oft musste Klopp nach einer schwachen ersten Halbzeit sein Team in der Halbzeitpause wieder einmal aufrütteln und brachte Thiago statt Henderson. Danach merkte man gleich mehr Spielfluss und in der 60. stellte Wijnaldum nach einer schönen Kombination auf 2:1 für Liverpool.

Unmittelbar danach zeigte der eingewechselte Shaqiri mit zwei Assists innerhalb von zwei Minuten die Kreativität, die Liverpool so oft fehlt. Zuerst bediente er Mané mit einer Flanke, danach servierte er Salah den Ball im Strafraum.

Innerhalb weniger Minuten konnten die Reds also noch eine Blamage epischen Ausmaßes verhindern und den Aufstieg in die 4. Runde des FA Cups fixieren. In zwei Wochen geht es bereits weiter im ältesten Pokalwettbewerb der Welt!

Spielinfos

Tore
0:1 Mané (4.)
1:1 Barry (41.)
1:2 Wijnaldum (62.)
1:3 Mané (63.)
1:4 Salah (65.)

Karten
Jones (44./Gelb)

FA Cup
3. Runde

Schiedsrichter
Craig Pawson

Austragungsort
Villa Park

Liverpool FC
Kelleher, N. Williams, R. Williams, Fabinho, Milner, Henderson (45. Thiago), Wijnaldum, Jones (61. Firmino), Mane (74. Origi), Minamino (61. Shaqiri), Salah (74. Oxlade-Chamberlain)

Ohne Einsatz: Alisson, Robertson, Phillips, Alexander-Arnold

Aston Villa FC
Onodi, Bridge, Walker (75. Rowe), Revan, Rowe (75. Swinkels), Chrisene (61. Young), Barry, Kesler, Sylla, Bogarde (66. Lindley), Raikhy (61. Sohna)

Ohne Einsatz: Tait, Zych, Ealing, Hart

Red Fellas – Man of the Match
Thiago

Nächstes Spiel
Manchester United (H)
Premier League – 18. Runde
17.1. – 17:30 Uhr