Ein Spiel, das wohl keinem in Erinnerung bleiben wird. In einem Spiel auf überschaubarem Niveau verlieren die neu formierten Reds in Anfield gegen Bergamo und machen damit die Gruppe D wieder spannender als nötig!

Wieder eine völlig neu formierte Liverpool Mannschaft! Mo Salah kehrte nach überstandener Corona Erkrankung wieder in die Startelf zurück, Rhys und Neco Williams sowie Tsimikas kamen in der Abwehr ins Team. Origi ersetzte Bobby Firmino im Sturmzentrum.

Erste Halbzeit ohne Höhepunkte

Über die erste Spielhälfte gibt es kaum etwas zu berichten, die neu formierte Liverpooler Hintermannschaft brachte sich durch einige leichtsinnige Ballverluste zu Beginn unter Druck, Atalanta konnte die Fehler aber nicht nutzen.

Kurz vor der Halbzeitpause fand Liverpool dann etwas besser ins Spiel, abgesehen von einem Abschluss Mo Salahs nach einem Freistoß gab Liverpool aber keinen Torschuss ab. Man merkte der Mannschaft an, dass sie in dieser Zusammensetzung noch nie gespielt hatte.

Positiv: Rhys Williams machte wieder eine gute Figur neben Joel Matip und es verletzte sich niemand.

Atalanta eiskalt

Auch zu Beginn der zweiten Spielhälfte tat sich vorerst nicht viel, beide Teams fanden nicht so richtig ins Spiel. Nach einer Stunde wollte Klopp mit einigen Wechseln neuen Schwung reinbringen, kurz davor traf allerdings Bergamo mit der ersten richtigen Torchance des Spiels zum 0:1. Ilicic versenkte eine schöne Flanke von Gomez im Netz.

Noch bevor die eingewechselten Jota und Firmino sich ins Spiel einbringen konnten dann die kalte Dusche für Liverpool: Wieder Flanke von Gomez auf den zweiten Pfosten und Gosens traf nach Ablage zum 0:2!

Danach versuchten die Reds noch einmal alles, es wollte aber einfach nichts gelingen. Mit dieser Heimniederlage wird auch die Ausgangssituation in der Gruppe D durch den Sieg von Ajax wieder interessant. Liverpool hat als Tabellenführer aber weiterhin zwei Punkte Vorsprung auf Ajax und Bergamo, mit einem Heimsieg nächste Woche kann man wieder alles gerade biegen!

Weiter geht’s am Samstag gegen Brighton!

Spielinfos

Tore
0:1 – Ilicic (60.)
0:2 – Gosens (64.)

Karten
Tsimikas (57./Gelb)

Champions League
4. Spieltag

Schiedsrichter
Carlos Del Cerro Grande (ESP)

Austragungsort
Anfield

Liverpool FC
Alisson, N Williams, R Williams, Matip (84. Minamino), Tsimikas (60. Robertson), Jones, Wijnaldum (60. Fabinho), Milner, Salah (60. Firmino), Origi (60. Jota), Mane

Ohne Einsatz: Adrian, Kelleher, Cain, Clarkson, Koumetio

Atalanta BC
Gollini, Toloi, Gosens (75. Mojica), Romero, Djimsiti, Hateboer, Freuler, De Roon, Pessina (84. Miranchuk), Ilicic (70. Zapata), Gomez

Ohne Einsatz: Sportiello, Rossi, Palomino, Piccini, Ruggeri, Scalvini, Panada, Lammers, Muriel

Red Fellas – Man of the Match
Gini Wijnaldum

Nächstes Spiel
Brighton and Hove Albion
Premier League – 10. Spieltag
28.11. – 13:30 Uhr