Die Verletzungsmisere bei den Reds geht weiter. Nach dem Ausfall von Abwehrchef Van Dijk hat es nun auch den Vize-Abwehrchef Joe Gomez erwischt. Er verletzte sich ohne Gegnerkontakt im Trainingslager der englischen Nationalmannschaft und wird dem englischen Meister für längere Zeit fehlen.

Gestern äußerte sich Englands Teamchef Gareth Southgate erstmals über die Verletzung, wenig später gab der Verein auf seiner Homepage die Abreise von Gomez aus dem Teamtrainingslager bekannt.

Nun ist es traurige Gewissheit: Gomez wurde in London erfolgreich am Knie operiert, der Verein machte allerdings keine Angaben wie lange der junge Abwehrspieler ausfallen würde. Es ist im Statement nur die Rede davon, dass die Verletzung sich nur auf eine Sehne beschränkte, keine anderen Bänder im Knie waren betroffen.

Die Verletzungssorgen in der Abwehr werden damit nicht kleiner, es fehlt nun die komplette Stamm-Innenverteidigung der Vorsaison. Abgesehen davon sind mit Trent Alexander-Arnold und Fabinho zwei weitere Defensivspieler verletzt.

Gott sei Dank konnte Joel Matip gegen Man City sein Comeback feiern. Es bleibt zu hoffen, dass er bis zum Wintertransferfenster durchhält. Im Optimalfall könnte Klopp seinen Kader auf der ausgedünnten Innenverteidiger Position dann verstärken!

Wir wünschen dir auf jeden Fall gute Besserung Joe, come back stronger!