Highlights: Everton FC 2:2 Liverpool

Liverpool kam am fünften Premier-League-Spieltag beim Stadtrivalen Everton nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus. Den Gästen gelang im Goodison Park durch Sadio Mané (3.) ein Blitzstart. Doch die „Blues“ konnten durch Michael Keane (19.) den Ausgleich erzielen. Mo Salah (72.) brachte mit seinem 100. Plfichtspieltreffer die Reds zurück auf die Siegerstraße, aber auch hier konnte Everton – diesmal – durch Dominic Calver-Lewis (81.) per Kopf den Spielstand egalisieren. In der Nachspielzeit wurde der vermeintliche Siegtreffer durch Jordan Henderson nicht gegeben – VAR will auch Abseits erkannt haben. Besonders bitter: Virgil van Dijk (11.) musste im ersten Durchgang nach einem Brutalo-Foul von Everton-Keeper Jordan Pickford verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Die Diagnose steht noch aus. Wegen einer weiteren vermeintlichen Abseitsstellung gab es weder einen Strafstoß, noch wurde Pickford mit einer Karte belegt.