Liverpool und Trainer Jürgen Klopp müssen einige Zeit ohne Thiago auskommen. Der Neuzugang vom FC Bayern München wurde positiv auf das Coronavirus getestet und befindet sich aktuell in Quarantäne. Das gaben die Reds am Dienstagabend offiziell bekannt.

Damit ist auch das Rätsel, warum der spanische Mittelfeldstratege beim gestrigen 3:1-Erfolg gegen Arsenal nicht gespielt hatte, gelöst. Thiago, der gegen Chelsea (2:0) ein Rekord-Debüt für Liverpool ablieferte, fiel laut Vereinsangaben mit einem „kleinen Fitnessproblem“ aus. 

Gerüchte über einen positiven Corona-Test gab es bereits am Vortag. „Thiago ist in Ordnung, sagte Teamarzt Dr. Jim Moxon. Der 29-Jährige hat laut Klubangaben nur milde Symptome und fühle sich bereits besser.