Durch den 2:1-Erfolg Arsenals über Chelsea im FA-Cup-Finale am Samstagabend, haben die „Gunners“ das Ticket für den FA Community Shield 2020 am 29. August in London gebucht. Dort wartet niemand geringerer als der englische Meister aus Liverpool.

Die Reds bestreiten zum zweiten Mal in Folge das „Endspiel“ des Community Shields. Im Vorjahr musste man sich jedoch Manchester City im Elfmeterschießen geschlagen geben. Die Klopp-Mannen durch den nationalen Triple-Erfolg Citys und qualifizierten sich als Vizemeister für das Spiel im Londoner Wembley. 

Diesmal tritt man als waschechter Meister gegen die Mannschaft von Arsenal-Coach Mikel Arteta an. Die Reds gewannen zuletzt unter Rafa Benitez den Community Shield, damals schlug man Chelsea durch Tore von Jan Arne Riise und Peter Crouch mit 2:1. Insgesamt gewann Liverpool das Pendant des deutschen Supercups in ihrer Klubgeschichte 15 Mal.