Liverpools komplettes Nike-Heimtrikot für die Saison 2020/21 wurde am Mittwochmorgen von einem Onlineshop „versehentlich“ geleakt und enthüllte damit das endgültige Design des Trikots, der Shorts und Socken.

Durch die Corona-Pandemie und Zustimmung von Neu-Ausrüster Nike wurde der im Mai auslaufende Vertrag mit New Balance bis 31. Juli 2020 verlängert. Doch einige Tage vor der offiziellen Präsentation durch den US-Riesen ist die Katze bereits aus dem Sack. Der britische Onlineshop „Lovell Soccer“ kam den Plänen des größten Sportartikelherstellers der Welt zuvor. Inwieweit das rechtliche Konsequenzen für den Shop nachziehen wird, wird sich zeigen. Bei Vertragsverletzungen behält sich Nike das Recht vor, Verträge mit Retailern aufzukündigen bzw. Konten zu sperren.

Die Trikots wurden aber inzwischen aus dem Shop entfernt, mit dem Hinweis, dass die Produkte „nicht mehr verfügbar“ sind. Wobei der Retailer damit seinen Fehler eindeutig eingesteht. Die Replica-Trikots für Herren und Damen kosten 70 Pfund (umgerechnet 78 Euro) Junior-Größen 55 Pfund sowie 45 Pfund für Min-Größen.

Aber so wirklich überraschend sind die neuen Bilder nicht. Denn während der Aussetzung des Spielbetriebs in der Premier League sickerten bereits im April durch die Plattform „Footy Headlines“ einige Entwürfe durch, darunter auch das Rote Kit.

Drittes Trikot im Umlauf

Auch das dritte Ausweichtrikot ist inwischen durch „Footy Headlines“ veröffentlicht worden. Ob es sich aber tatsächlich um das „Third Kit“ handelt, ist noch nicht bestätigt. Jedoch sehr wahrscheinlich das Enddesign. Das Nike-Trikot kombiniert die Hauptfarbe Schwarz mit roten und grauen Akzenten.