Nachdem bereits vor Wochen offiziell bestätigt wurde, dass der Vertrag von Adam Lallana über den Sommer hinaus nicht mehr verlängert wird, hat es sich der Edeltechniker nach sechs Jahren bei Liverpool nicht nehmen lassen, sich gebührend zu verabschieden. 

Nach sechs Jahren in Anfield heißt es für Adam Lallana „Goodbye“. Der Ende Juni auslaufende Vertrag des 32-jährigen Mittelfeldspielers wurde kurzfristig – wegen der Corona-Pandemie – um einen Monat verlängert – zum 31. Juli ist nach knapp 200 Pflichtspielen im Reds-Trikot dann aber Schluss. Ein Einsatz im letzten Heimspiel gegen Chelsea (5:3) blieb Lallana verwehrt.

Lallana war 2014 für 31 Millionen Euro von Southampton zu Liverpool gewechselt und brachte es seither auf 22 Treffer und 22 Vorlagen in 178 Partien. Sein Abschied galt schon länger als wahrscheinlich. Mitte Februar berichtete Sky Sports, dass Leicester City anderen Interessenten im Werben um den Offensivmann zuvorzukommen will. In der Gerüchteküche wird auch der FC Burnley als möglicher Abnehmer genannt.

Lallana bricht seine Zelte an der Merseyside – wie auch Dejan Lovren – als englischer Meister und amtierender Champions-League-Sieger ab. In einen Instagram-Post hat er sich nun gebührend verabschiedet.

„Unglaublich dankbar“

Nichts als Liebe und Wertschätzung für die letzten 6 Jahre. Vielen Dank an die tollen Menschen, die dafür gesorgt haben, dass sich dieser Ort hier wie zu Hause anfühlt. An die Fans, die mich akzeptiert und mir das Gefühl gegeben haben, einer ihrer eigenen zu sein.

An das Personal – das Weltklasse-Personal – ohne das nichts von dem möglich wäre, was wir als Spieler erreicht haben. Ich kann keine Worte finden, um dem gerecht zu werden, wie viel sie mir bedeuten. 

An Brendan Rodgers, dem ich für immer dankbar sein werde, dass er mir das Privileg gegeben hat, für diesen Klub zu spielen.

An Jürgen Klopp, der ein noch besserer Mann als ein Trainer ist. An meine Teamkollegen, die meine Brüder sind. Diese Reise mit diesen Jungs geteilt zu haben, hat mich zum glücklichsten Kerl in diesem Spiel gemacht.

An den Kapitän, Jordan Henderson – mein bester Freund! Niemand verdient mehr Erfolg als dieser Typ. Es bedeutet mir viel an seiner Seite gewesen zu sein, während er diese Erfolge erzielt hat.

Und zuletzt an meine eigene Familie: Meine Frau, meine Kinder, meine Mutter, mein Vater und meine Schwester – mein eigenes Team. Sie haben die guten Zeiten besser und die harten Zeiten erträglicher gemacht. 

Ich bin so dankbar, Teil dieses besonderen Ortes gewesen zu sein. Und jetzt zum nächsten Abenteuer.

Mit Liebe,
Adam