Am Donnerstag (20.15 Uhr) trifft Liverpool als frischgebackener Meister auf seinen Vorgänger Manchester City. Dabei hat City-Coach Pep Guardiola zugesichert, dem „Champions of England“ die nötige Ehre zu erweisen.

Der entthronte englische Manchester City wird für die Reds am Donnerstagabend Spalier stehen. Das kündigte City-Trainer Pep Guardiola vor dem Aufeinandertreffen der beiden Titelrivalen im Etihad Stadium an.

Liverpool hatte seine schmerzvolle Durststrecke nach 30 Jahren ohne Meistertitel am vergangenen Donnerstagabend endlich beendet, weil die „Sky Blues“ bei Chelsea 1:2 verloren. Sieben Runden vor Schluss liegen die Klopp-Mannen nun 23 Punkte vor den „Citizens“. Das (unbedeutende) direkte Duell wird das erste Reds-Spiel nach der Meisterkrönung.

„Sie verdienen es“

„Natürlich werden wir Spalier stehen“, erklärte Guardiola. „Wir werden Liverpool auf unglaubliche Art und Weise grüßen, wenn sie zu uns nach Hause kommen. Das werden wir tun, weil sie es verdienen.“

Gleichzeitig gab es auch eine Kampfansage für die kommende Spielzeit 2020/21, dabei versprach der 49-Jährige Katalane, dass sein Team stärker zurückkommen werde. „Im Sport muss man in der Zukunft leben“, betonte Guardiola. „Ich denke, wir wissen, warum wir in dieser Saison gelitten haben, und wir werden versuchen, das für die nächste Saison zu lösen.“