Nathaniel Clyne war jahrelang eine feste Größe der Reds, ehe Eigengewächs Alexander-Arnold ihm den Rang ablief. Nun bricht Clyne seine Zelt ab und verlässt Liverpool.

Die Tage von Linksverteidiger Nathaniel Clyne (29) waren beim Premier-League-Spitzenreiter lange gezählt, aber nun amtlich. Der Engländer wird den Klub zum Montasende verlassen, teilte der Klub am Donnerstag offiziell mit.

Damit verabschiedet sich der 14-fache englische Nationalspieler nach 103 Pflichtspielen und fünf Spielzeiten für die Reds von der Anfield Road. Sein Vertrag läuft nur bis Ende Juni 2020 und wird nicht verlängert. Clyne wurde 2015 für fast 18 Millionen Euro von Ex-Coach Brendan Rodgers vom Southampton FC nach Liverpool geholt. Von Januar bis Mai 2019 wurde er an den AFC Bournemouth ausgeliehen, ehe er die Saison 2019/20 aufgrund eines Kreuzbandrisses komplett verpasste.

Alles Gute, Nat!