Erstmals seit Ausbruch der Corona-Pandemie hat sich Liverpool zur Frage der Rückerstattung der Ticketpreise für die letzten vier Heimspiele an der Anfield Road geäußert. Alle Premier-League-Spiele sind SARS-CoV-2 zum Opfer gefallen.

Dauerkartenbesitzer erhalten für die entfallenen Heimspiele pro rata das Geld rückerstattet. Mitglieder, die Tickets für ein Einzelspiel erworben haben, bekommen ihr Geld auch in voller Höhe zurück. Selbiges gilt für Fans, die Tickets für das Benefizspiel gegen den FC Barcelona erworben haben.

Über den genauen Ablauf sind noch keine Details bekannt. Die Klubverantwortlichen arbeiten aktuell an einem effizienten Ablauf für jegliche Rückerstattungen, war auf liverpool.com zu entnehmen. Alle Ticketbesitzer werden in den nächsten 14 Tagen kontaktiert und erhalten weitere Informationen über den Ablauf in ihrem speziellen Fall.

Im gleichen Atemzug baten die Reds alle Anhänger keine weiteren Anfragen zu diesem Thema an den Klub zu richten, sondern auf die Erstkontaktaufnahme durch den potenziellen englischen Meister zu warten.