Nach dem Spiel hatte Jürgen Klopp noch Hoffnungen, dass es sich nur um eine Vorsichtsmaßnahme handeln würde, nun ist es Gewissheit: Die Verletzung von Kapitän Jordan Henderson ist doch schlimmer als befürchtet!

Wie nach dem Atlético Spiel zu befürchten war, fällt Captain Jordan Henderson aus. Jürgen Klopp schätzte die Ausfallsdauer heute bei der West Ham PK mit circa 3 Wochen: „Hendo, es hätte schlimmer kommen können. Wie wir alle wissen, war es die Oberschenkelrückseite.“

„Wir haben in der Premier League von verschiedenen Oberschenkelverletzungen gehört – zum Beispiel von Harry Kane. Aber so schlimm ist es nicht.“, sagte der Boss, „Aber er wird ungefähr drei Wochen weg sein, was nicht cool ist. Aber wie wir es sehen, hatten wir immer noch Glück. Das ist es.“

Jenachdem wann der Skipper wirklich zurückkehrt, würde er laut der Schätzung von Klopp vier Spiele verpassen: Demnach würde Hendo das Spiel gegen West Ham, das Auswärtsspiel bei Watford, das Heimspiel gegen Bournemouth und das FA Cup Spiel bei Chelsea verpassen.

Das Rückspiel gegen Atlético wäre in ziemlich genau drei Wochen, könnte sich also unter Umständen ausgehen. Unmittelbar danach steht dann das Derby gegen Everton an.

Gute Besserung, Captain!