„It goes on and on and on and on!“ Das Zitat aus dem berühmten Journey Song passt zur Zeit auch zu den Reds: Die Rekordserie von 33 ungeschlagenen Premier League Spielen wurde auch von Watford nie wirklich gefährdet und steht nach dem 2:0 Sieg nun bei 34! Außerdem wurde der Startrekord von Manchester City eingestellt! Auch Salah baute seine Bestmarken aus!

Klopp änderte gegenüber dem 2:0-Sieg bei Salzburg seine Startelf nur geringfügig und schonte Dauerbrenner Robertson, für den Milner in die Startelf rückte. Gomez ersetzte wie erwartet den verletzten Lovren und Shaqiri rückte statt Keita in die Mannschaft.

Traumtor von Salah erlöst schwache Reds

Die Reds starteten nach der schwierigen Champions League Partie am Dienstag bei RB Salzburg etwas verkrampft in die Partie, Deeney hatte bereits nach 5 Minuten die erste gute Chance für die „Hornets“, konnte diese allerdings nicht nützen. Watford wurde vom Neotrainer Pearson gut eingestellt und versuchte über die Zweikämpfe den Reds die Schneid abzukaufen, wodurch ein etwas unansehnliches Spiel entstand. Liverpool blieb aber geduldig, was im Laufe einer Premier League Saison in manchen Spielen einfach notwendig ist. Nicht immer ist der berühmte Kloppsche Heavy Metal Fußball gefragt!

Umso länger das Spiel dauerte, umso mehr fanden sich die Reds allerdings damit zurecht und nahmen den Kampf an. Besonders Salah spielte sich mit seinen berühmten kurzen Haken immer wieder Chancen heraus, konnte diese allerdings vorerst nicht verwerten. In der 38. Minute dann Corner für Watford, dieser wird von Firmino abgefangen und wenige Sekunden später zappelte der Ball bereits im Tor von Watford! Ein Traum-Abschluss von Mo Salah nach einem trademark Konter der Reds! Our Egyptian King!

Salah mit der späten Entscheidung

Auch nach dem Seitenwechsel ein ähnliches Bild: Ein zerfahrenes Spiel in dem irgendwie kein richtiger Spielfluss entstehen wollte, Watford fand durch Unkonzentriertheiten der Reds immer wieder einige Chancen vor. Bei dieser Chancenverwertung ist der letzte Tabellenplatz allerdings keine große Überraschung…

In Minute 50 dann das vermeintliche 2:0 für Liverpool! Nach Maßflanke von Shaqiri versenkte Mané den Ball per Kopf wunderbar im langen Eck. Es meldete sich allerdings der VAR und nahm den Treffer wegen einer Abseitsstellung zurück. Mané war eventuell einige Millimeter im Abseits… Fast im Gegenzug vergab Deulofeu dann eine weitere Großchance für Watford, Alisson zeigte hierbei wieder einmal warum er derzeit der beste Tormann der Welt ist!

In Minute 58 musste dann Wijnaldum leider verletzungsbedingt ausgetauscht werden, laut Klopp eine „Muskel-Angelegenheit“ deren Ausmaß er nach dem Spiel noch nicht abschätzen konnte. Erst in Minute 90 erzielte Salah dann die Entscheidung: Aus einem verunglückten Schuss von Origi machte Salah ein Traumtor indem er den Ball mit der Ferse ins Tor ablenkte. Zweiter sehenswerter Treffer vom Egyptian King und gleichzeitig der Endstand. Mit seinem 63. Tor im 100. Spiel für die Reds hatte Salah bereits gegen Bournemouth Vereinslegenden wie Suarez und Torres überflügelt, heute ließ er gleich die Tore 64 und 65 folgen!

Tabellenführung ausgebaut

Dieser Sieg bedeutete für die Reds den achten Premier League Sieg in Folge, seit dem Derby gegen Manchester United am 20.10. wurden keine Punkte mehr abgegeben. Ungeschlagen sind die Reds bereits seit 34 Premier League Spielen … von den letzten 78 möglichen Punkten in der Premier League haben die Reds sage und schreibe 76 Punkte geholt. Mit 49 Punkten aus den ersten 17 Spielen wurde außerdem der PL-Startrekord von Manchester City aus der Saison 2016 eingestellt. Unfassbar! What a time to be a Red.

Praktischerweise hat Leicester City im Nachmittagsspiel gegen Norwich durch ein 1:1 Punkte liegen lassen, wodurch die Reds nun mit 10 Punkten Vorsprung auf Leicester City Tabellenführer sind! Vor der Klub-WM und einem damit verpassten PL Spiel ein willkommenes Polster, am nächsten PL Spieltag müssen die Reds dann im Topspiel bei Leicester antreten. Mit einem Sieg beim Tabellenzweiten könnte die Tabellenführung gar auf 13 Punkte ausgebaut werden!

Spielinfos

Tore
0:1 – Salah (38./Mané)
0:2 – Salah (90.)

Karten
Hughes (24./Gelb)
Henderson (43./Gelb)
Milner (57./Gelb)

Premier League
17. Spieltag

Schiedsrichter
Andrew Marriner

Austragungsort
Anfield

Liverpool FC
Alisson, Alexander-Arnold, Gomez, van Dijk, Milner – Henderson, Wijnaldum (59. Robertson), Shaqiri (70. Oxlade-Chamberlain); Salah, Mané, Firmino (88. Origi)

Ohne Einsatz: Adrián, Keita, Williams, Lallana

Watford FC
Foster – Cathcart, Mariappa, Kabasele, Femenia, Doucoure (87. Quina), Capoue, Sarr, Hughes, Deulofeu, Deeney (75. Gray)

Ohne Einsatz: Gomes, Dawson, Success, Foulquier, Chalobah

Red Fellas – Man of the Match
Mohamed Salah

Nächstes Spiel
Aston Villa
Carabao Cup – Viertelfinale
17. Dezember 2019 – 20.45 Uhr