Highlights: AFC Bournemouth 0:3 Liverpool

Auch ohne Gala-Fußball steuert Liverpool in der englischen Premier League weiterhin dem ersten Meistertitel seit 1990 zu. Der ungeschlagene Tabellenführer (46 Punkte) erledigte die knifflige Auswärtsaufgabe beim AFC Bournemouth am 15. Spieltag mit einem souveränen 0:3 (0:2) und distanzierte den zweitplatzierten Leicester City damit wieder auf elf Punkte. Alex Oxlade-Chamberlain (35.) erzielte nach fast zwei Jahren wieder einen Ligatreffer, ehe Naby Keita (44.) – nach Traumvorlage durch Mohamed Salah – auf 2:0 erhöhte. Den Schlusspunkt setzte der Ägypter (54.) selbst, der mit seiner Leistung als „Man of the Match“ einging. Bournemouth kassierte hingegen nicht nur die fünfte Pleite in Folge, sondern beklagt mit Nahthan Ake und Callum Wilson zwei weitere Verletzte, womit das Lazarett an der Südküste wächst.