Liverpool muss im dichten Weihnachtsmonat ohne Fabinho (26) auskommen. Der brasilianische Mittelfeldakteur könnte sogar bis zu acht Wochen ausfallen. Damit sind nun Spieler wie Alex Oxlade-Chamberlain und Naby Keita gefragt.

Liverpool kommt das 1:1-Unentschieden gegen Napoli in der Champions League sehr teuer zu stehen. Sowohl die englische Daily Mail als auch die Times berichten von einer verhängnisvollen Verletzung. Demnach wird Fabinho kein Spiel mehr im Jahr 2019 bestreiten.

Der Ex-Monegasse wurde nach nur 19 Minuten am Mittwochabend ausgewechselt und verließ das Stadion mit einem Schutzschuh. Bei einem Zweikampf zwischen Dejan Lovren und Hirving Lozano, fiel der Gegenspieler mit dem gesamten Körpergewicht unglücklich gegen das Sprunggelenk.

Das Arbeitstier (bürgerlich Fábio Henrique Tavares) unterzog sich am Freitag einer medizinischen Untersuchung, nachdem der Mannschaftsarzt es für sinnvoll hielt, die Verletzung zunächst ruhen zu lassen, bevor das volle Ausmaß der Verletzung diagnostiziert werden kann.

Damit würde der „General aus Campinas“ nicht nur in der Premier League und bei der FIFA Klub-WM fehlen, sondern auch beim Aufeinandertreffen gegen Tottenham Hotspur am 11. Jänner in London. Fabinho würde damit rund zehn Pflichtspiele verpassen. Liverpool hat den mehrwöchigen Ausfall in einer Presseaussendung bereits bestätigt.

Terminkalender

30. November 2019Brighton & Hove Albion (H)Premier League
4. Dezember 2019Everton (H)Premier League
7. Dezember 2019Bournemouth (A)Premier League
10. Dezember 2019RB Salzburg (A)Champions League
14. Dezember 2019Watford (H)Premier League
17. Dezember 2019Aston Villa (A)League Cup
18. Dezember 2019SemifinaleKlub-WM
VerschobenWest Ham (H)Premier League
21. Dezember 2019Finale/Platz dreiKlub-WM
26. Dezember 2019Leicester City (A)Premier League
29. Dezember 2019Wolverhampton (H)Premier League
2. Jänner 2020Sheffield United (H)Premier League
11. Jänner 2020Tottenham Hotspur (A)Premier League