Highlights: Liverpool 2:1 KRC Genk

Liverpool wurde am vierten Spieltag in der Champions League seiner Favoritenrolle gerecht und schlug vor heimischer Kulisse den KRC Genk mit 2:1 (1:1). Gini Wijnaldum (14.) brachte die Hausherren früh in Front, ehe die Belgier durch Mbwana Samata (41.) kurz vor der Pause den Ausgleich erzielten. Doch Alex Oxlade-Chamberlain (53.) – der sich immer mehr seiner Bestform nähert – sorgte mit seinem vierten Treffer in den letzten drei Spielen für den verdienten Endstand. Da sich Napoli und Salzburg im Parallelspiel 1:1-Unentschieden trennten, können sich die Reds (als neuer Spitzenreiter) bei einem Sieg über die Neapolitaner vorzeitig für das Achtelfinale qualifizieren.