Highlights: KRC Genk 1:4 Liverpool

Liverpool erledigte am dritten Spieltag der UEFA Champions League seine Pflichtaufgabe beim Underdog KRC Genk mit einem 4:1-Triumph. Ein Doppelpack von Alex Oxlade-Chamberlain (2./57.) besiegelte den ersten Gruppensieg in der Fremde seit Oktober 2017. Den Schlusspunkt setzten schließlich Sadio Mané (77.) und Mohamed Salah (86.) – Steven Odey (88.) gelang noch Ergebniskosmetik, im Sinne des Ehrentreffers. Die Reds dominierten zwar die Partie, mussten aber lange um den Sieg in der belgischen Provinz bangen. Liverpool belegt nun mit sechs Zählern – hinter Napoli (7) – Tabellenplatz zwei.