Jack Bearne hat seinen ersten Profi-Vertrag bei Liverpool unterzeichnet. Über die Vertragsdauer und Konditionen wurden wie üblich vom Verein an der Anfield Road keine Angaben gemacht.

Der 18-Jährige unterzeichnete am Montag in Melwood ein neues langfristiges Arbeitspapier. Der vielseitige Angreifer, der im vergangenen Monat 18 Jahre alt wurde, ist ein gestandenes Mitglied der U18-Auswahl von Barry Lewtas.

Der in Nottingham geborene Bearne schloss sich den Reds im April 2017 an und durchlief zuvor alle Jugendstationen bei Notts County im Osten Englands. Der Youngster war maßgeblich an der erfolgreichen vergangenen Saison 2018/19 beteiligt und verwandelte im Endspiel des FA Cup Youth 2019 als Einwechselspieler gegen Manchester City einen entscheidenden Elfmeter zum 5:3-Triumph (1:1).

Ob Bearne jemals den Sprung in den Profikader von Jürgen Klopp schaffen wird, wird sich in den kommenden Monaten und Jahren zeigen. Zuvor gilt es jedoch in der U23 unter Neil Critchley langfristig Fuß zu fassen und auch dort für Furore zu sorgen.