Im Gerichtsprozess gegen den früheren Polizeibeamten David Duckenfield, der vor 30 Jahren bei der Hillsborough-Katastrophe Einsatzleiter war und sich wegen fahrlässiger Tötung in 95 Fällen verantworten musste, ist die Jury nach einem 29-Stunden-Marathon am Preston Crown Court zu keinem Urteil gekommen.

Die britische Staatsanwaltschaft (Crown Prosecution Service) kündigte an, dass sie ein Wiederaufnahmeverfahren gegen den 74-Jährigen anstrebt. Der frühere Geschäftsführer des Fußballclubs Sheffield Wednesday, Graham Mackrell (69), wurde nach der zehnwöchigen Gerichtsverhandlung indes wegen Missachtung geltender Sicherheitsvorschriften im Stadion schuldig gesprochen.

Beim FA-Cup-Spiel zwischen Liverpool und Nottingham Forest am 15. April 1989 kam es im Hillsborough-Stadion von Sheffield zu einer der größten Fußball-Katastrophen der Geschichte. 95 Menschen waren auf der hoffnungslos überfüllten „Leppings Lane End“ im Gedränge qualvoll ums Leben gekommen, da ein Metallzaun den Unterrang vom Innenraum des Stadions trennte.

Für den Einlass in den Unterrang standen für das Pokal-Halbfinale lediglich eine Handvoll Drehkreuze am Eingang zur Verfügung. Mehr als 2.000 Fans drangen daraufhin durch das Ausgangstor C und der Personenstrom wurde quasi sich selbst überlassen. Zudem verschlimmerte die miserable Beschilderung die Situation zusätzlich.

Die Staatsanwaltschaft hielt fest, dass Duckenfield an diesem Tag „die ultimative Verantwortung“ am Boden gehabt hätte und „wichtige lebensrettende Entscheidungen“ hätte treffen müssen. Die Verteidigung Duckenfields wiederum dauerte nur 74 Minuten und argumentierte, dass der Prozess „atemberaubend unfair“ sei und er „versucht habe, das Richtige zu tun“.

96 Opfer starb im Krankenhaus

Tony Bland, das 96. Opfer starb Jahre später an den Folgen eines irreparablen Hirnschaden. Sein Tod kann nach dem damaligen Gesetz nicht strafrechtlich verfolgt werden, da er „erst“ am 3. März 1993 von uns ging. Sein Zustand wurde damals als „vegetativ“ beschrieben.

Außerdem wurden bei der verheerenden Tragödie weitere 766 Fans verletzt. Alle Todesopfer waren Anhänger der Reds (darunter auch Steven Gerrards Cousin Jon-Paul), die ihre Mannschaft unterstützen wollten, aber nie wieder nach Hause kehrten.

Nach jahrelangem Streit um die Schuldfrage entschied 2016 ein Gericht in Warrington nach einer unabhängigen Untersuchung, dass die Katastrophe kein Unfall war, sondern durch das Fehlverhalten der Behörden mitverursacht wurde.

Die Anklage gegen einen Polizeibeamten, dem im Zusammenhang mit der Katastrophe Fehlverhalten in mehreren Fällen vorgeworfen worden war, war bereits im August 2018 fallen gelassen worden. Das Verfahren gegen Sir Norman Bettison (62) war aufgrund der geänderten Beweislage eingestellt worden, teilte die Generalstaatsanwaltschaft damals mit, es habe keine realistische Aussicht auf eine Verurteilung gegeben.

Don’t by the S*n!

Justice for the 96

Anderson, John Alfred 62
Ashcroft, Colin Mark19
Aspinall, James Gary18
Ball, Kester Roger Marcus16
Baron, Gerard Bernard Patrick67
Bell, Simon17
Bennett, Barry Sidney26
Benson, David John22
Birtle, David William22
Bland, Tony22
Brady, Paul David21
Brookes, Andrew Mark26
Brown, Carl18
Brown, David Steven25
Burke, Henry Thomas 47
Burkett, Peter Andrew24
Carlile, Paul William19
Chapman, Raymond Thomas
50
Church, Gary Christopher19
Clark, Joseph29
Clark, Paul18
Collins, Gary22
Copoc, Stephen Paul20
Cox, Tracey Elizabeth23
Delaney, James Philip
19
Devonside, Christopher Barry18
Edwards, Christopher29
Fitzsimmons, Vincent Michael34
Fox, Thomas Steven21
Gilhooley, Jon-Paul10
Glover, Barry
27
Glover, Ian Thomas20
Godwin, Derrick George24
Hamilton, Roy Harry34
Hammond, Philip14
Hankin, Eric33
Harrison, Gary27
Harrison, Stephen Francis31
Harrison, Peter Andrew15
Hawley, David39
Hennessy, James Robert29
Hewitson, Paul Anthony26
Hewitt, Carl Darren17
Hewitt, Nicholas Michael16
Hicks, Sarah Louise19
Hicks, Victoria Jane15
Horn, Gordon Rodney20
Horrocks, Arthur41
Howard, Thomas39
Howard, Thomas Anthony14
Hughes, Eric George42
Johnston, Alan29
Jones, Christine Anne27
Jones, Gary Philip18
Jones, Richard
25
Joynes, Nicholas Peter27
Kelly, Anthony Peter29
Kelly, Michael David38
Lewis, Carl David18
Mather, David William19
Mathews, Brian Christopher38
McAllister, Francis Joseph27
McBrien, John18
McCabe, Marion Hazel21
McCarthy, Joseph Daniel21
McDonnell, Peter21
McGlone, Alan28
McGrath, Keith17
Murray, Paul Brian14
Nicol, Lee14
O’Neill, Stephen Francis17
Owens, Jonathon18
Pemberton, William Roy23
Rimmer, Carl William21
Rimmer, David George38
Roberts, Graham John24
Robinson, Steven Joseph17
Rogers. Henry Charles17
Sefton, Colin Andrew Hugh William23
Shah, Inger38
Smith, Paula Ann26
Spearritt, Adam Edward14
Steele, Philip John15
Thomas, David Leonard23
Thompson, Patrik John35
Thompson, Peter Reuben30
Thompson, Stuart Paul William17
Tootle, Peter Francis21
Traynor, Christopher James26
Traynor, Martin Kevin16
Tyrrell, Kevin15
Wafer, Colin19
Whelan, Ian David19
Wild, Martin Kenneth29
Williams, Kevin Daniel15
Wright, Graham John17