Liverpool rüstet sich weiterhin für die Zukunft: Wie soeben vom Klub bestätigt, hat Trent Alexander-Arnold sein Arbeitspapier vorzeitig bis 2024 verlängert.

Damit folgt Alexander-Arnold auf Andy Robertson, der erst vor zwei Tagen seinen Vertrag bis 2024 verlängerte. Der Schotte unterzeichnete am Donnerstag einen verbesserten Fünf-Jahres-Vertrag, wie auch der gebürtige Scouser.

„Ich bin begeistert und wirklich stolz“, wird TAA auf liverpoolfc.com zitiert. „Ich fühle mich privilegiert, die Unterstützung und das Vertrauen des Klubs in mich zu haben, um mir einen neuen Deal anzubieten. Als ein neuer Vertrag auf dem Tisch lag, gab es keine Zweifeln meinerseits. Für mich ist es wichtig, die richtigen Leute um mich zu haben, damit ich mich ausschließlich auf den Fußball konzentrieren kann.“

„Das liegt vor allem an meinem Bruder, der die Rolle des Managers übernahm und mir erlaubte, mich auf den Fußball zu konzentrieren und nicht von anderen Dingen abgelenkt zu werden. Die letzten 18 Monate waren besonders. Hoffentlich werden die nächsten 18 Monate und darüber hinaus noch spezieller“, sagte der 20-Jährige abschließend.

„Er hat noch keinen Song“

Wie bei jeder Vertragsunterschrift hat sich auch Manager Jürgen Klopp zu Wort gemeldet und lobte den Rechtsverteidiger in höchsten Tönen. „Er ist eine erstaunliche Person, aber manchmal denke ich, dass er für seine Qualitäten und technischen Fähigkeiten ein wenig unter dem Radar ist“, sagte der Übungsleiter und fügte hinzu: „Er wird in unserer Umkleidekabine so geachtet und bewundert, würde kaum jemand annehmen. Die Fans lieben es, wenn es einer von ihnen ist, obwohl ich bemerkt habe, dass er noch immer keinen Song hat. Vielleicht könnten die Fans daran arbeiten, er verdient es.“

Damit ist der Youngster neben Mohamed Salah, Sadio Mané, Roberto Firmino, Joe Gomez, Jordan Henderson und Robertson der siebte Akteur, dessen Unterschriften binnen weniger Monate rechtswirksam an die Anfield Road binden. Das Eigengewächs bleibt damit mindestens bis zu seinem 25. Geburtstag bei seinem Jugendklub.

Außerdem wurden auch die Verträge mit den Akademiespielern Caoimhin Kelleher, Curtis Jones, Bobby Duncan und Rhian Brewster zu Papier gebracht.

Alle Verträge im Überblick:

Jürgen Klopp2022
Alisson Becker2024
Trent Alexander-Arnold2024
Joe Gomez2024
Andy Robertson2024
Virgil van Dijk2023
Fabinho2023
Naby Keita2023
Xherdan Shaqiri2023
Roberto Firmino2023
Sadio Mané2023
Mohamed Salah2023
Jordan Henderson2023
Rhian Brewster2023
Harry Wilson2023
Marko Grujić2023
Alex Oxlade-Chamberlain2022
Kamil Grabara2022
Ben Woodburn2021
Dejan Lovren2021*
Gini Wijnaldum2021
Simon Mignolet2021
Adam Lallana2020*
James Milner2020
Divock Origi2020
Joel Matip2020
Rafael Camacho2020
Daniel Sturridge2019
Alberto Moreno2019
Lazar Marković2019

*Option auf ein weiteres Jahr