Liverpool beendete den dritten Champions-League-Spieltag mit einem weiteren Sieg. Für die Tore sorgten Roberto Firmino, Sadio Mané und Mohamed Salah. Virgil van Dijk zeigte sich darüber sehr erfreut.

Der niederländische Abwehrboss führte Liverpool beim 4:0-Sieg über Roter Stern als Spielführer aufs Feld. Gegen die Belgrader zeigte sich die „Fab Three“ in der laufenden Saison 2018/19 erstmals in bemerkenswerter Form. Das Trio kommt zusammen auf insgesamt 15 Tore. Van Dijk war für seine Teamkollegen nur voll des Lobes. Die Stimmen zum Spiel.

Vigil van Dijk

„Es kommt uns zu Gute und ich freue mich sehr für die Drei. Jeder hat die Tore genossen. Es ist gut für ihr Selbstvertrauen und wichtig für das Team. So ein Erlebnis war sehr wichtig. Ich freue mich auch für Fabinho und Shaq. Beide waren fantastisch, voller Energie und wichtig fürs Spiel. Natürlich war es auch sehr wichtig zu gewinnen. Nach 20 Minuten haben wir ins Spiel gefunden und haben begonnen das Spiel zu kontrollieren. Wir haben kein Gegentor kassiert und Tore erzielt. Roter Stern hat einige gute Spieler in ihren Reihen und sie haben es in der Anfangsphase zu einem chaotischen Spiel gemacht.“

„Wir mussten uns dem anpassen, aber wie bereits erwähnt, nach 20 Minuten haben wir das Heft in die Hand genommen. Wir haben abermals hinten dicht gemacht und nichts zugelassen, damit sind wir zufrieden. Es ist immer eine kleine Falle, wenn du 3:0 oder 4:0 in Führung liegst, da die Konzentration vielleicht verloren geht. Aber wir haben dafür gesorgt, dass alle die Konzentration beibehalten haben. Das war sehr wichtig für uns alle.“

Nach Sieg über Roter Stern: Klopp erwartet schwieriges Rückspiel in Belgrad

Joe Gomez

„Es ist immer ein Erfolgserlebnis, wenn du Tore erzielt und dabei den Kasten sauber hältst. Wir wussten vor Beginn der Partie, dass wir viel Ballbesitz haben werden. Gleichzeitig ging es aber auch darum, Geduld an den Tag zu legen, um die gegnerische Abwehr zu durchbrechen. Nach dem ersten Tor lief das Spiel etwas flüssiger für uns. Wir haben eine Menge talentierte Spieler, die mit dem Ball umgehen können und wenn du ihnen die Chance gibst, passieren solche Dinge. Der Sieg war wichtig, da wir weitere Punkte gesammelt haben. Jetzt müssen wir weitermachen.“

Alisson Becker

„Das Spiel begann schwierig. Der Gegner drückte hoch, aber nach dem ersten Tor agierten wir selbstbewusster und schufen mehr Räume. Wir haben insgesamt sehr konzentriert gespielt, was sehr wichtig war. Fabinho ist ein großartiger Spieler und ein großartiger Charakter. Heute hat er seine Qualität unter Beweis gestellt und ich bin mir sicher, dass er um einen Startplatz kämpfen wird. Konkurrenz im Team kann nie ein Nachteil sein. Bobby ist ein Biest. Jetzt verstehe ich auch, warum Gerrard ihn als Schlüsselspieler der Mannschaft tituliert hat.“

Vladan Milojević (Trainer FK Crvena Zvezda)

„Wir haben nicht nur gegen den Champions-League-Vorjahresfinalisten gespielt, sondern auch gegen den neuerlichen Titelfavorit. Ich kann daher meiner Mannschaft nichts vorwerfen und bin mit dem Spiel zufrieden. Meine Spieler haben alles abgerufen. Wir können aus diesem Spiel viel technische als auch taktische Dinge mitnehmen. Wir haben zum Beispiel gesehen, was Geschwindigkeit bedeutet. Das ist eine große Erfahrung. Nochmal, ich kann meinen Spielern nur gratulieren. Die Niederlage ist ist zwar hoch ausgefallen, aber wir spielen gegen starke Mannschaften.“

„Wir kommen aus einem kleinen Land und können somit stolz auf uns sein. Beim Rückspiel werdet ihr hoffentlich sehen, was für ein Volk wir sind und welche Fans wir im Rücken haben. Ich denke, die Strafstöße waren zu streng gepfiffen, möchte aber nicht weiter darüber sprechen, da es sonst den Liverpool-Sieg schmälern würde.“