Im Spitzenspiel des 13. Premier-League-Spieltags trennten sich Liverpool und Chelsea mit 1:1. (0:0).

Jürgen Klopp überraschte vor Matchbeginn mit der Aufstellung. Nicht nur Sadio Mané fand sich auf der Bank wieder, auch Roberto Firmino und Gini Wijnaldum wurde eine Verschnaufpause verordnet. Im Gegenszug durften Daniel Sturridge, James Milner und Alex Oxlade-Chaimberlain von Beginn an ran.

Trotz der ganzen Umstellungen im Team der Reds, fand sich in einem sehr interessanten und taktisch geprägten Spiel nach 90. Minuten kein Sieger. Beide Mannschaften hatten ihre starken Phasen, defensiv stand beide kompakt und offensiv konnte man immer wieder Nadelstiche setzten.

Besonders Mohamed Salah und Eden Hazard strahlten in Strafraumnähe immer große Gefahr aus. Liverpool hatte insgesamt mehr Ballbesitz, Chelsea dafür mit mehr gewonnenen Zweikämpfen. Am Ende des Tages entscheiden auf diesem Niveau Kleinigkeiten.

So konnte Mohamed Salah in der 65. Minute nach einem individuellen Fehler von Tiemoué Bakayoko und schöner Vorarbeit von Alex Oxlade-Chamberlain sein insgesamt 15. Saisontor feiern (10. PL-Tor). Jedoch blieb uns das Glück in der Schlussphase leider verwehrt.

Chelsea gelang in der 85. Spielminute der sehr glückliche Ausgleich. Eine abgerissene Flanke durch den kurz zuvor eingewechselten Willian landete im Tor von Simon Mignolet. Dem 29-Jährigen Belgier kann man vermutlich keinen Stelleungsfehler ankreiden.

Letztlich war es aber angesichts des gesamten Spielverlaufs und einer ebenso beherzten Darbietung der „Blues“ kein unverdienter Ausgleich. Liverpool-Manager blieb gegen Chelsea weiterhin ungeschlagen und Adam Lallana gab sein PL-Debüt in der laufenden Saison.

Die beiden Klubs aus Manchester marschieren vorne weg. United konnte nur durch ein Eigentor einen Dreier gegen den Aufsteiger aus Brighton eintüten (1:0:) und City spielt erst morgen auswärts gegen Huddersfield.

Ansonsten geht es in der Tabelle weiterhin sehr eng zur Sache. Chelsea mit nur drei Punkten Vorsprung auf Liverpool, die unverändert auf Platz fünf rangieren. Mit drei Punkten gegen Stoke am Mittwoch, kann sich die Positionierung wieder schlagartig verändern.

Spielinfos

Tore
1:0 – Salah (65?)
1:1 – Willian (85?)

Premier League
13. Spieltag

Schiedsrichter
Michael Oliver

Austragungsort
Anfield (53.225)

Liverpool FC
Karius – Gomez, Matip, Klavan, Moreno (62? Milner) – Milner, Henderson, Coutinho (89′ Adam Lallana) – Salah, Sturridge (66′ Wijnaldum), Oxlade-Chamberlain (89? Mané)

Ohne Einsatz: Karius, Firmino, Robertson, Alexander-Arnold

Chelsea FC
Courtouis – Azpilicueta, Christensen, Cahill – Zappacosta (83′ Willian), Drinkwater (74′ Fabregas), Kanté, Bakayoko (77′ Rodriguez), Alonso – Hazard, Morata

Ohne Einsatz: Caballero, Rüdiger, Moses, Luiz

Red Fellas – Man of the Match
Mohamed Salah

Nächstes Spiel
Stoke (A)
Premier League – 14. Spieltag
29. November – 21:00 Uhr