Liverpool feierte den dritten deutlichen Sieg in Folge und bleibt damit vor dem punktgleichen Kontrahenten Arsenal.

Southampton, gegen die wir uns bisher unter Manager Jürgen Klopp so schwer taten und uns zuletzt immer „toughe“ Matches ablieferten, waren heute ein dankbarerer Gegner den wir nach Belieben spielerisch beherrschten.

Eine sehr gute Kollektivleistung und vor allem die individuelle Klasse unserer Offensivleute waren heute ausschlaggebend für den tollen Sieg.

Mohamed Salah mit einem herrlichen Führungstor, ein gut aufgelegter Philippe Coutinho der das 2. Tor des Ägypters mit einem Zuckerpass einleitete und sich nach einem sehr guten Spiel mit dem 3. Treffer der Reds belohnte.

Ein unermüdlich arbeitender Bobby Firmino, der ackerte und rackerte, Räume für die Mitspieler schuf, aber vor dem Tor weiterhin etwas glücklos agiert (auch er hätte sich heute ein Tor verdient) und ein nach anfänglichen Problemen immer stärker werdender ständiger Wirbelwind Sadio Mané, der die Saints-Abwehr immer wieder beschäftigte und guten Szenen hatte, waren heute von Pellegrinos Truppe nicht in den Griff zu kriegen.

Kapitän Jordan Henderson war heute ebenso sehr präsent und hat sich viele Bälle erkämpft bzw. mit guten Pässen Chancen eingeleitet. Gini Wijnaldum war sowohl vorne als auch hinten zu finden – auch die beiden Außenverteidiger Trent Alexander-Arnold und Alberto Moreno lieferten eine gute Performance ab.

Beide waren offensiv sehr aktiv und standen auch defensiv ihren Mann. Die Abwehr war heute nur selten gefordert, Joel Matip wurde heute nicht vermisst.

Klavan und Lovren waren immer Herr der Lage und hatten die Saints-Offensivspieler unter Kontrolle. Beide machten wenige Fouls und liessen nur wenig gefährliche Aktionen der Gäste zu.

Simon Mignolet mit einem ruhigen Nachmittag. Er wurde heute nur selten geprüft, war aber immer zur Stelle. Auch die Einwechselspieler Can, Oxlade-Chamberlain und Milner fügten sich nahtlos ins Team ein.

Ein gelungener Auftritt der uns vor den wichtigen Spielen gegen Sevilla und Chelsea viel Auftrieb und Selbstvertrauen geben sollte. Wir sind in Anfield weiter ungeschlagen und haben erst ein Gegentor kassiert.

Mo Salah bricht zudem mit seinem 9. Saisontor, den 23 Jahren alten Rekord von Robbie Fowler (8 Tore nach 12 Spielen). Wir kommen immer besser in Tritt. Es geht aufwärts mit den Reds.

Schiedsrichter
Mike Jones

Austragungsort
Anfield (54.074)

Liverpool FC
Mignolet; Alexander-Arnold, Lovren, Klavan, Moreno; Wijnaldum, Henderson, Coutinho (61? Can); Salah (82′ Salah), Firmino, Mané (74′ Oxlade-Chamberlain)

Ohne Einsatz: Karius, Gomez, Sturridge, Solanke

Southampton FC
Forster; Soares, van Dijk, Hoedt, Bertrand; Romeu, Davis; Tadi? (55′ Austin), Boufal (69′ Ward-Prowse), Redmond; Long (79′ Gabbiadini)

Ohne Einsatz: McCarthy, Yoshida, Targett, Højbjerg

Man of the Match
Mohamed Salah

Nächstes Spiel
Sevilla FC (A)
UEFA Champions League – 5. Spieltag
21. November – 20:45 Uhr

One life, one love, one Liverpool FC - Proud to be Liverpudlian.